Welche Matratze bei Schwitzen?

Bei der Wahl einer geeigneten Matratze zählt nicht nur, ob sie weich oder hart ist. Viele weitere Faktoren spielen eine Rolle. Wer nachts zum Schwitzen neigt, sollte eine besonders atmungsaktive Matratze wählen. Doch welche Modelle eignen sich? Im folgenden Ratgeber werden die Kaltschaummatratze, Latexmatratze, Visco Matratze und Taschenfederkernmatratze genauer erläutert.

Kaltschaummatratze bei Schwitzen gut?

Hochwertige Kaltschaummatratzen gehören mittlerweile zu den Matratzen, die dank der Offenporigkeit über die beste Luftzirkulation und die höchste Atmungsaktivität verfügen. Formschaummatratzen sind verbesserte Kaltschaummatratzen, da sie nicht nur atmungsaktiv sind, sondern auch eine bessere Luftzirkulation garantieren. Sie eignen sich daher sehr gut für Menschen, die nachts vermehrt schwitzen. Häufig werden bei Kaltschaummatratzen noch optimale Bezüge mit einer hervorragenden Klimaregulierung verwendet, die die ohnehin offenporigen Modelle noch atmungsaktiver machen. Manche Matratzen verfügen außerdem über ein Abstandsgewirke (eingebauter Luftkanal), sodass zwischen der Matratze und dem Körper noch Luft ist und damit bei allen Bewegungen ein Luftaustausch stattfindet.

Latexmatratze für Schwitzer geeignet?

Bei Latexmatratzen ist das Verhältnis zwischen der Feuchtigkeitsaufnahme und -abgabe ausgezeichnet. Sie verfügen über unzählige mikroskopisch kleine Luftkammern, die für eine optimale Luftzirkulation sorgen. Aufgenommener Wasserdampf kann hier rasch kondensieren und an die Umgebungsluft abgegeben werden. Schweiß wird somit schnell aufgenommen und wieder abgegeben, sodass sich die Matratze optimal für Menschen eignet, die nachts viel schwitzen. Latexmatratzen verfügen jedoch über keinen Federkern, sodass eine gute Unterlüftung wichtig ist. Zwischen dem Boden und der Matratze muss daher genügend Luft sein und der Bettkasten sollte offen gehalten werden. Vor allem Naturlatexmatratzen sind etwas teurer, doch sie sind langlebig und es handelt sich um ein reines Naturprodukt.

Visco Matratze bei starkem Schwitzen?

Wer nachts viel schwitzt, sollte keine Visco Matratze wählen. Der Liegekomfort ist hier relativ hoch, sodass diese Matratzen sehr beliebt sind. Doch der Körper sinkt durch den weichen Visco Schaum tief ein, denn die Matratze bietet eine größere Körperauflagefläche. Dadurch wird eine gute Anpassung und eine Druckentlastung erreicht. Der Körper hat jedoch mehr Kontakt zur Matratze. Dies führt zu einem schnellen Schwitzen, da er die Feuchtigkeit über die Haut nicht so gleichmäßig abgeben kann. Visco Matratzen sollten daher von Personen, die unter Nachtschweiß leiden, gemieden werden. Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, sollte darauf achten, dass der Schaum sehr hochwertig und der Bezug atmungsaktiv ist.

Taschenfederkernmatratze bei nächtlichem Schwitzen

Taschenfederkernmatratzen sind bei Nachtschweiß ideal. Sie punkten mit einer hervorragenden Belüftung. Der Kern ist vom Prinzip her ein einziges Luftkissen, welches sich zwischen den einzelnen Drahtfedern befindet. Dank des Aufbaus wird unter dem Körper ein Wärmestau verhindert. Die Wärme wird optimal verteilt und vom Körper weggeleitet. Dies sorgt für ein angenehmeres, kühleres und entspannteres Schlafgefühl. Durch die Bewegungen wird für einen stetigen Luftaustausch gesorgt. Aufgrund der offenporigen Struktur verfügen sie über optimale feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. Schlafunterlagen mit Federkern gelten allgemein als die kühlsten Matratzen. Von allen Matratzenarten haben sie das luftigste Schlafklima. Eine optimale Wahl sind Boxspringmatratzen, die im Inneren gleich zwei Lagen Taschenfederkerne besitzen und demzufolge viel Raum zum optimalen Luftaustausch bieten.

Gel Topper bei Schwitzen

Die Reinigung einer Matratze ist sehr aufwendig, sodass sie vor Schweiß besonders geschützt werden sollte. Abhilfe schaffen eine Matratzenauflage oder ein Bezug. Der Gel Topper ist sehr luftdurchlässig, atmungsaktiv und eignet sich somit sehr gut für Menschen, die im Schlaf viel schwitzen. Damit wird die Feuchtigkeit schnell an die Raumluft abgegeben. Zudem ermöglicht der Matratzen Topper dank der punktelastischen Wirkung und der hohen Druckentlastung eine optimale Körperanpassung und ist für Seiten- und Rückenschläfer die ideale Wahl. Der Gel Topper ist sehr formstabil und langlebig. Es ist jedoch wichtig, ein hochwertiges Produkt zu wählen, das ein hohes Raumgewicht vorweist und eine optimale Höhe hat.

Was kann ich noch tun, wenn die Matratze zu warm ist?

Die falsche Bettdecke kann ebenfalls die Ursache für ein vermehrtes Schwitzen sein. Sie sollte der Jahreszeit und dem persönlichen Empfinden entsprechend ausgewählt werden und über Materialien verfügen, die einen optimalen Feuchtigkeitstransport und eine ideale Klimaregulierung gewährleisten. Das Bett, die Matratze, der Lattenrost und die Bettdecke sollten ein stimmiges Gesamtkonzept ergeben. Auch die Bettwäsche spielt eine Rolle: Baumwolle ist in der Lage, bis zu 50 Prozent des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufzunehmen, ohne sich klamm anzufühlen. Sie hat zudem ein angenehmes Hautgefühl. Kühlende Seidenbettwäsche eignet sich ebenso für Menschen, die stark schwitzen. Um ein nächtliches Schwitzen zu verhindern, sollte der Raum zudem nicht zu stark beheizt sein und gut gelüftet werden. Die ideale Temperatur beträgt im Schlafzimmer 18 °C.

Fazit: Das solltest du als starker Schwitzer tun

Der Körper gibt pro Nacht bis zu einem halben Liter an Flüssigkeit ab, bei Menschen mit einer entsprechenden Veranlagung noch mehr. Die Beschaffenheit der Matratze ist bei Menschen, die nachts viel schwitzen, ein sehr wichtiges Kriterium. Die perfekte Wahl ist eine hochwertige Taschenfederkernmatratze. Sie ist atmungsaktiv, bietet die beste Luftzirkulation und transportiert Feuchtigkeit optimal ab. Auch ein hochwertiger Matratzenbezug ist, genau wie eine passende Bettdecke, unerlässlich. Er sollte ebenso atmungsaktiv und in der Maschine bei mindestens 60 Grad waschbar sein. Der Bezug umschließt die Matratze und schützt sie vor Schweiß und Verschmutzung. Ein Gel Topper ist ebenso eine gute Wahl für Menschen, die nachts viel schwitzen und obendrein von einer guten Körperanpassung profitieren möchten.

Weitere Testberichte & Ratgeber

Fragen, Meinungen oder Feedback? Hinterlasse ein Kommentar!

Matratzen.info Testberichte