Ikea Matratzen Test

Ikea Matratzen Test

Ikea Matratzen Test

Das schwedische Möbelhaus IKEA führt Matratzen in zahlreichen Ausführungen und verschiedenen Preisklassen. Im Sortiment sind die Matratzentypen Federkernmatratze, Schaummatratze, Memoryschaummatratze (Visco Matratze), Latexmatratze und Matratzen Topper. Die Größenauswahl ist ebenfalls überzeugend, es gibt Matratzen für das Kinderbett sowie für Einzelbetten, Doppelbetten und französische Betten.

Ikea Matratzen im Test

Federkernmatratzen von Ikea

Die Federkernmatratze hat ihren Namen von ihrem Innenleben - im Inneren der Matratze befinden sich elastische Federn aus Metall. Man unterscheidet einfache Federkernmatratzen und Taschenfederkernmatratzen. Bei der zweiten Variante sind die Federn in Stoff- oder Vliestaschen eingenäht. Federkernmatratzen bieten eine gute Punktelastizität. Über den Härtegrad kann die Matratze an das Körpergewicht angepasst werden. Die Polsterung besteht aus Schaumstoff, der Bezug kann aus diversen Materialien hergestellt sein. Die Federkernmatratze ist gut durchlüftet, sie eignet sich deshalb besonders gut für Menschen, die leicht schwitzen.

Ikea Husvika

Die Matratze Husvika ist eine feste Federkernmatratze mit Bonell-Federkern aus Stahl. Bonell-Federn zeichnen sich durch ihre besondere Form aus. Die Feder gleicht einer Sanduhr, das Mittelstück ist tailliert. Dadurch ergibt sich eine gute Elastizität und ein angenehmes Liegeverhalten. Die Bonellfederung bietet dem Körper eine durchgehende Unterstützung. Die Matratze ist nur in den Maßen 80 x 200 Zentimeter erhältlich. Sie eignet sich für ein (ausziehbares) Kinderbett und ist auch für Tagesbetten oder als Gästematratze ideal. Der Bezug der Matratze verfügt über einen kindersicheren Reißverschluss.

Ikea Hafslo

Bei der Matratze Hafslo handelt es sich um eine preiswerte Matratze mit Bonellfederung. Die Matratze wurde für die einseitige Nutzung entwickelt, sie braucht nicht gewendet zu werden. Die feste Matratze bietet ein angenehmes Liegeverhalten und eine gute Körperstütze. Sie ist in mehreren Größen erhältlich. Für das Einzelbett eignet sich die Größe 90x200 Zentimeter. Für breitere Bettgestelle sind die Abmessungen 140x200 cm und 160x200 cm passend. Der Bezug der Matratze kann mit einem Möbelshampoo gereinigt werden.

Ikea Hamarvik

Die Matratze Hamarvik ist eine feste Bonell-Federkernmatratze. Mit einer extrastarken Schicht aus einem Komfortmaterial bietet die Matratze ein angenehmes Liegegefühl. Die Federn sorgen für eine durchgehende Stützung des Körpers. Die Matratze ist in drei Größen erhältlich: 90x200, 140x200 und 160x200 cm. Die Stärke beträgt 21 Zentimeter. Die Matratze ist für die einseitige Verwendung konzipiert, Wenden ist nicht notwendig. Der Matratzenbezug auf der Oberseite ist elastisch, er passt sich gut an die Matratze an. Bezug und Matratze sind nicht waschbar, kleinere Verschmutzungen lassen sich aber mit einem Möbelshampoo gut entfernen.

Ikea Hövag

Die Matratze Hövag ist eine Taschenfederkernmatratze. Pro Quadratmeter sind 190 Federn verarbeitet. Alle Federn sind einzeln in Taschen verpackt. Somit ergibt sich ein punktgenaues Liegeverhalten. Die Druckverteilung ist optimal. Die Matratze passt sich ergonomisch an die Körperform an. Der Schlafkomfort ist hoch, dafür sorgt auch die extrastarke Schicht aus Komfortmaterial. Die Matratze ist einseitig nutzbar, ein Wenden ist nicht erforderlich. Sie ist in zwei Härtegraden erhältlich: fest und mittelfest. Die Matratze wird in fünf verschiedenen Größen angeboten, von 80x200 bis 180x200 Zentimeter. Der dunkelgraue Bezug kann bei Bedarf mit einem Möbelshampoo gereinigt werden.

Ikea Hyllestad

Die Matratze Hyllestad ist eine Taschenfederkernmatratze mit einer Schicht Memoryschaum auf einer Seite. Der Schaum passt sich perfekt an die Körperkonturen an. Dadurch und im Zusammenspiel mit der Federung ergibt sich ein komfortables Liegeverhalten und eine gute Punktelastizität. Die Matratze wirkt optimal druckentlastend und passt sich ergonomisch an die Körperform an. Der Bezug ist elastisch und ebenfalls ein Garant für einen hohen Schlafkomfort. Die Matratze ist für die einseitige Nutzung entwickelt, Wenden ist überflüssig. Zur Wahl stehen fünf Größen von 80x200 bis 180x200 Zentimeter sowie zwei Härtegrade, fest und mittelfest. Die Stärke der Matratze liegt bei 27 Zentimetern.

Ikea Hokkasen

Bei der Matratze Hokkasen handelt es sich um eine Taschenfederkernmatratze. Die Federn setzen sich zusammen aus 161 Minitaschenfedern und 185 Taschenfedern auf einen Quadratmeter. Die Federn sind einzeln verpackt, sie reagieren exakt und punktgenau. Die Körperform wird optimal gestützt. Mit einer Schicht aus Memoryschaum entsteht eine hohe Druckentlastung. Die ergonomischen Eigenschaften der Matratze sind die Voraussetzung für eine angenehme Nachtruhe. Die Matratze ist 31 Zentimeter stark und in fünf Standardmaßen erhältlich. Sie ist für die einseitige Nutzung entwickelt und braucht nicht gewendet zu werden. Der elastische Bezug auf der Oberseite sorgt ebenfalls für einen guten Liege- und Schlafkomfort.

Ikea Hesseng

Bei der Matratze Hesseng handelt es sich um eine hochwertige Taschenfederkernmatratze. Die Polsterung besteht aus Naturmaterialien. Baumwolle, Wolle, Rosshaar, Latex und Lyocell sorgen für einen hohen Schlafkomfort und ein angenehmes Schlafklima. Die Matratze hat eine hohe Punktelastizität und garantiert eine perfekte Druckverteilung. Mit fünf Komfortzonen hat der Körper eine optimale Stütze, Schultern und Hüften werden entlastet. Die Federkonstruktion gewährleistet eine optimale Belüftung. Das Modell ist für die einseitige Nutzung entwickelt und muss nicht gewendet werden. Die Matratze hat eine Stärke von 25 Zentimetern und ist fest oder mittelfest sowie in fünf verschiedenen Größen erhältlich.

Schaummatratzen von Ikea

Die Schaummatratze ist auch unter der Bezeichnung Kaltschaummatratze bekannt. Sie besteht aus dem Kunststoff Polyurethan. Das Grundmaterial wird mit Luft aufgeschäumt. Dadurch entsteht ein ungiftiger Schaumstoff. Die Schaummatratze ist günstig in der Herstellung, das Eigengewicht ist eher niedrig. Über die Haltbarkeit und Qualität entscheidet das sogenannte Raumgewicht. Das bedeutet: Schaummatratzen mit einem höheren Raumgewicht sind hochwertiger und beständiger als Matratzen mit einem geringeren Raumgewicht. Schaummatratzen sind feuchtigkeitsdurchlässig und atmungsaktiv. Die Elastizität ist hoch, sodass sich die Matratze dem Körper gut anpasst. Verschiedene Härtegrade sind möglich.

Ikea Moshult

Die Matratze Moshult ist eine Schaummatratze, die auch für Kinder geeignet ist. Die feste Matratze mit dem weißen Bezug gibt es in vier unterschiedlichen Größen. Die Stärke beträgt zehn Zentimeter. Der elastische Schaumstoff sorgt für eine gleichmäßige Stützung und Gewichtsverteilung des Körpers. Der Bezug ist abnehmbar und in der Maschine bei 60° Celsius waschbar, er ist damit besonders für Kinder sehr gut geeignet. Für die Sicherheit von Kindern ist ebenfalls gesorgt, denn der kindersichere Reißverschluss kann von Kindern nicht geöffnet werden.

Ikea Malfors

Bei der Matratze Malfors handelt es sich um eine feste Schaummatratze. Das Modell ist in vier verschiedenen Größen verfügbar. Die Stärke liegt bei zwölf Zentimetern. Der weiße Bezug ist mit einem kindersicheren Reißverschluss ohne Kleinteile ausgestattet. Er kann abgenommen und in der Waschmaschine bei 60° Celsius gewaschen werden. Die Schaummatratze bietet einen guten Schlafkomfort und eine gleichmäßige Stütze. Die Elastizität ist gut, sodass die Matratze von Kindern ebenso problemlos genutzt werden kann wie von erwachsenen Personen. Für ein Gästebett oder Tagesbett ist die Schaummatratze in der entsprechenden Größe ebenfalls geeignet.

Ikea Malvik

Die Schaumstoffmatratze Malvik ist in einer festen oder mittelfesten Ausführung erhältlich. Der elastische Schaumstoff bietet eine gleichmäßige Stützfunktion für den ganzen Körper. Zusätzlich verfügt die Matratze über eine extrastarke Schicht aus Komfortmaterial, dadurch ergibt sich ein angenehmes Liegegefühl. Der weiße Bezug kann abgenommen und in der Maschine bei maximal 60° Celsius gewaschen werden. Die Schaummatratze mit der Stärke von 14 Zentimetern gibt es in fünf Größen.

Ikea Morgedal

Die Matratze Morgedal besteht aus Kaltschaum und ist zusätzlich mit einer extrastarken Schicht aus Komfortmaterial ausgestattet. Die feste Matratze bietet ein bequemes und angenehmes Liegegefühl. Mit mehreren Komfortzonen wird der Körper punktgenau gestützt. Im Schulter- und Hüftbereich ist der Auflagedruck dank der Zonen reduziert. Der hochelastische Kaltschaum passt sich gut an den Körper an. Die Matratze verfügt über einen abnehm- und waschbaren Bezug in der Farbe Dunkelgrau. Sie ist in fünf Größen erhältlich. Die Stärke liegt bei 18 Zentimetern.

Memoryschaummatratzen von Ikea

Die Memoryschaummatratze, auch Visco Matratze genannt, besteht aus einem Kaltschaum, der über eine besondere Eigenschaft verfügt: Der Schaumstoff nimmt immer wieder die ursprüngliche Form an. Memoryschaummatratzen gelten als ergonomisch besonders sinnvoll. Die hohe Punktelastizität und die Druckentlastung sorgen für ein gutes Liegeverhalten. Die Wirbelsäule wird optimal gestützt. Memoryschaummatratzen gibt es in mehreren Härtegraden. So kann die Matratze auf das jeweilige Körpergewicht abgestimmt werden. Die Matratze ist atmungsaktiv, die Feuchtigkeitsdurchlässigkeit kann weniger gut sein als bei anderen Matratzentypen.

Ikea Matrand

Die Memoryschaummatratze Matrand zeichnet sich durch ein komfortables Liegegefühl aus. Mehrere Komfortzonen stützen den Körper optimal und punktgenau. Der Auflagedruck an Hüften und Schultern wird reduziert. Zusätzlich verfügt die Matratze über eine Schicht aus Memoryschaum, die sich gut an die Körperkontur anpasst. Die Materialkombination aus Memoryschaum 50 kg/m³, Polyether 28 kg/m³ und Polyesterwatte ist hochwertig und langlebig. Einer erholsamen Nachtruhe steht nichts mehr im Wege. Die Matratze ist 18 Zentimeter dick und in fünf Größen erhältlich. Der Bezugsstoff ist abnehmbar und kann in der Maschine gewaschen werden.

Ikea Myrbacka

Die Memoryschaummatratze Myrbacka besteht aus hochelastischem Kaltschaum. Der Schaum passt sich gut an die Körperkontur an, Schultern und Hüften werden entlastet. Mit einer extrastarken Schicht aus Komfortmaterial entsteht ein angenehmes Liegegefühl, das durch die weiche Oberfläche aus Lammfell noch verstärkt wird. Die Lammwolle sorgt außerdem für einen guten Temperaturausgleich. Der Schaum setzt sich zusammen aus Memoryschaum 50 kg/m³, hochelastischem Polyether (Kaltschaum) 35 kg/m³ und Polyether 28 kg/m³. Die Matratze lässt sich einfach sauberhalten, nachdem der weiße Bezug abnehm- und waschbar ist. in fünf Größen passt die 24 Zentimeter starke Matratze ganz nach Bedarf für ein Einzelbett oder ein großzügiges französisches Bett.

Latexmatratzen von Ikea

Latexmatratzen bestehen aus einem aufgeschäumten Material. Als Grundmaterial dient Kautschuk als reines Naturmaterial, das Resultat ist eine gesunde Latexmatratze. Daneben gibt es Latex aus Erdöl, diese Variante ergibt synthetischen Latex. Bei der Herstellung von Latexmatratzen können beide Materialien miteinander kombiniert oder einzeln verwendet werden. Naturlatex sorgt für ein gutes Rückstellvermögen, mit synthetischem Latex lässt sich die Festigkeit besser steuern. Latexmatratzen sind in der Regel hochwertig und sehr haltbar. Die Matratzen sind atmungsaktiv, feuchtigkeitsdurchlässig und haben eine hohe Punktelastizität. Latexmatratzen haben eine gute Wärmedämmung, sie sind ideal für Personen, die leicht frieren. Die meisten Latexmatratzen gibt es in folgenden Größen:

Ikea Matrand

Die mittelfeste Ikea Latexmatratze Matrand gibt es in fünf verschiedenen Abmessungen. Die Stärke beträgt jeweils 18 Zentimeter. Das Komfortmaterial besteht aus synthetischem Latex, hergestellt aus Polyether 28 kg/m³. Mit einer extrastarken Schicht aus Komfortmaterial und mehreren Komfortzonen sorgt die Matratze für ein angenehmes Liegegefühl. Die guten Eigenschaften des Latex zeigen sich in der Druckentlastung. Speziell der Auflagedruck an Schultern und Hüften wird reduziert. Die Anpassung an die Körperkontur ist für einen guten Schlaf ebenfalls förderlich. Der Bezug kann abgenommen und gewaschen werden, so bleibt die Matratze immer hygienisch und frisch.

Ikea Morgedal

Beim Modell Morgedal handelt es sich um eine mittelfeste Latexmatratze. Die elastische Matratze passt sich gut an die Körperkontur an. Die extrastarke Schicht aus Komfortmaterial schafft die Voraussetzung für ein komfortables Liegegefühl. Für Tiefenentspannung und eine erholsame Nachtruhe ist der hochelastische Latexschaum bestens geeignet. Dank des feinporigen Kerns ist ein gute Luftzirkulation gewährleistet. Das Schlafklima ist angenehm warm, trocken und gesund. Die Komfortzonen sorgen für die Entlastung von Schultern und Hüften. Die Matratze ist mit einem dunkelgrauen, abnehm- und waschbaren Bezug ausgestattet. Sie ist in fünf Größen verfügbar. Die Stärke liegt bei 18 Zentimetern.

Ikea Myrbacka

Die Latexmatratze Myrbacka ist eine mittelfeste Matratze, erhältlich in fünf verschiedenen Größen. Die Stärke beträgt 24 Zentimeter. Das komfortable Material besteht aus synthetischem Latex, der aus hochelastischem Polyether (Kaltschaum) 35 kg/m³ hergestellt ist. Latex kann sich ausgesprochen gut an den Körper anpassen und gleichzeitig stützen. An der Oberfläche der Matratze ist eine Schicht aus Lammwolle integriert, die ein weiches Liegegefühl ergibt und temperaturausgleichend wirkt. Zudem sorgt die Latexstruktur für eine gute Belüftung. Der weiße Bezug der Matratze kann jederzeit abgenommen und gewaschen werden.

Ikea Morgongava

Die Latexmatratze Morgongava ist mittelfest. Sie besitzt einen Kern aus 85 Prozent Naturlatex und 15 porzent synthetischem Latex. Die Matratze bietet mit einer extrastarken Schicht aus Komfortmaterial ein bequemes Liegegefühl. Die Kombination mit Lammwolle erzeugt ein angenehmes Schlafklima. Mit mehreren Komfortzonen wird der Körper gut gestützt, die Schultern und Hüften werden entlastet. Dank des geringen Auflagedrucks kann sich der Körper gut entspannen. Die Matratze mit dem naturfarbenen, waschbaren Bezug gibt es in vier unterschiedlichen Größen. Die Stärke beträgt jeweils 20 Zentimeter.

Weitere Matratzenhersteller im Test:

Ikea Kindermatratzen im Test

Ikea Jömna

Die Kindermatratze Jömna ist ideal für ein Kinderbett oder Gästebett geeignet. Sie ist in den Maßen 90x100 und 140x200 cm erhältlich. Die mittelfeste Matratze mit dem hellgrauen Bezug ist wie die meisten IKEA-Matratzen gerollt verpackt, sie kann so einfach transportiert werden. Nach dem Ausrollen entfaltet die Matratze erst nach etwa 72 Stunden ihr gesamtes Volumen. Für die Verwendung empfiehlt es sich, die Matratze hin und wieder zu wenden. Die Füllung der Matratze besteht aus Polyether 25 kg/m³, Polyesterwatte, beim Matratzendrell handelt es sich um einen Vliesstoff aus Polyester.

Siggerud Matratzenkeil

Wenn zwei Matratzen nebeneinander liegen, ist die Lücke dazwischen oft störend. Der Matratzenkeil Siggerud schafft Abhilfe. Der Keil hat eine Länge von 195 Zentimetern und eine Breite von 20 Zentimetern. Die Handhabung ist einfach: Man steckt die Unterseite des Keils zwischen die beiden Matratzen. Die Oberseite reicht über beide Matratzenkanten und sorgt so für ein komfortables Liegegefühl, die gesamte Liegefläche beider Matratzen ist komplett nutzbar. Das Material des Matratzenkeils, Baumwolle und Polyester, ist haltbar und strapazierfähig. An der Außenkante ist der Keil mit einem Kantenband eingefasst.

Ergebnisse der Stiftung Warentest für IKEA Matratzen

Die Stiftung Warentest hat zahlreiche Matratzen getestet und die Eigenschaften untersucht. Die Ergebnisse liefern eine gute Entscheidungshilfe, welche Matratze für die eigenen Ansprüche und Erwartungen infrage kommt. Für die Bewertung spielen die Faktoren Liegeeigenschaften, Schlafklima, Bezug, Gesundheit und Umwelt, Haltbarkeit sowie Handhabung eine Rolle.

Morgedal Schaummatratze 9/2017

Die Schaummatratze Morgedal bekommt die Gesamtnote 2,5. Die Haltbarkeit wird mit "sehr gut" bewertet. Bei den Liegeeigenschaften stellt sich heraus, dass kleine und leichte Personen mit der Matratze gut zurechtkommen. Für schwere, große und kompakte Personen ist sie weniger gut geeignet. Als sehr positiv nennt die Stiftung Warentest die Eigenschaften beim Lageänderungswiderstand und beim Schulterklappeffekt. Der Bezug wird mit "befriedigend" eingestuft, die Kriterien Gesundheit und Umwelt mit "gut". Die Handhabung der Matratze erhält ebenfalls die Note "gut".

Morgedal Latexmatratze 3/2018

Die Stiftung Warentest vergibt an die Latexmatratze Morgedal die Gesamtbewertung 2,4. Die Liegeeigenschaften sind für kleine und leichte Personen gut. Im Schulterbereich und beim Lageänderungswiderstand ist die Matratze sehr gut. Für schwerere, kompakte und große Menschen wird die Matratze nicht empfohlen. Die Haltbarkeit wird mit sehr gut eingestuft. Um die Haltbarkeit zu testen, wird ein Dauerwalzversuch unternommen, außerdem wird der Einfluss von Feuchtigkeit und Temperatur gemessen. Die Punkte Gesundheit und Umwelt erhalten zusammen die Note 2,8, die Handhabung ist mit 2,1 bewertet.

Myrbacka Memoryschaum 4/2016

Die Memoryschaummatratze Myrbacka erhält von der Stiftung Warentest die Gesamtnote 3,2. Das ist noch befriedigend, wobei die Matratze ein gutes Liegeverhalten aufweist. Sie ist für kleine und leichte Personen sehr gut bis gut geeignet. Für schwere, große und kompakte Personen fällt die Bewertung schlechter aus. Das Schlafklima und der Bezug werden mit "gut" bewertet. Die Haltbarkeit bekommt die Note "befriedigend". Die Matratze bietet eine gute Handhabung. Zur insgesamt etwas schlechteren Bewertung trägt die mangelhafte Einstufung beim Punkt Deklaration und Werbung bei.

Myrbacka Latexmatratze 9/2014

Die Latexmatratze Myrbacka erhält von der Stiftung Warentest in der Gesamtbewertung die Note 2,6. Die Liegeeigenschaften sind befriedigend. Die Matratze ist für kleine und leichte Personen gut geeignet, für schwere Menschen dagegen weniger gut. Generell wird bemängelt, dass man zu sehr einsinkt. Schlafklima und Haltbarkeit werden mit "gut" bewertet. Der Bezug erhält die Einstufung "sehr gut", die Handhabung gilt als "befriedigend". Beim Punkt Gesundheit und Umwelt schneidet die Matratze mit "gut" ab. Die Einzelbewertungen in dieser Kategorie beziehen sich auf die Raumluftbelastung und Geruchsbelästigung, Schadstoffe und Entsorgung.

Vorteile und Nachteile von Ikea Matratzen

Für den Matratzenkauf bei IKEA sprechen mehrere Gründe. Zunächst ist die Auswahl sehr groß. Unterschiedliche Matratzentypen von der Federkernmatratze über die Schaum- und Memoryschaummatratze bieten viel Entscheidungsfreiheit. Auch die Größen sind auf jeden Bedarf abgestimmt. Matratzen für Kinderbetten, Gäste-, Tages- und Einzelbetten sind ebenso im Sortiment wie breitere Matratzen für französische Betten und Doppelbetten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. IKEA führt Matratzen für jedes Budget. Die Preise sind teils günstiger als bei anderen Herstellern für eine vergleichbare Qualität. Das liegt hauptsächlich daran, dass IKEA selbst Hersteller ist und keine Zwischenhändler beteiligt sind.

Die Mitarbeiter beraten ausführlich, wenn es um die Eigenschaften einer Matratze geht. Das ist nicht nur direkt im Möbelhaus möglich, auch online und telefonisch werden Fragen beantwortet. Als größter Vorteil gilt sicher die umfassende Garantie- und Rückgabeleistung. Jede Matratze kann ohne Angabe von Gründen zu jedem Zeitpunkt zurückgegeben werden, wenn ein Kaufnachweis vorliegt (Rechnung oder Kassenquittung). Ob die Matratze wirklich passt, stellt sich in manchen Fällen erst nach einigen Wochen heraus. Ein kurzes Probeliegen reicht oft nicht aus. Mit der Rückgabe-Garantie haben Kunden aber die Sicherheit, dass sie die Matratze zurückgeben können, wenn sie nicht zufrieden sind. Ebenso verfügt Ikea auch über ein großes Lattenrost Sortiment.

IKEA achtet bei etlichen Modellen auf die Verwendung nachhaltiger und recydelbarer Rohstoffe.

Zahlreiche Matratzenmodelle sind mit einer 25-jährigen Garantie gekennzeichnet. So lange sollte zwar keine Matratze verwendet werden. Die Garantie auf Material und Herstellung weist jedoch auf Sorgfalt bei der Materialauswahl und Herstellung hin.

Als Nachteil ist zu nennen, dass IKEA zwar feste und mittelfeste Matratzen anbietet, aber das Angebot für Personen mit einem höheren Körpergewicht nicht ausreicht.

Außerdem sind nur Matratzen in den gängigen Standardmaßen im Sortiment. Wer eine Matratze in einem Sondermaß sucht, ist auf spezielle Hersteller angewiesen.

Weitere Testberichte & Ratgeber