Welcher Topper hilft bei Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen durch falsche Matratze

Rückenschmerzen mit Topper lindern

Matratzen Topper sind Auflagen, welche mittels eines Gummis an den Ecken der Matratze fixiert werden und das Liegegefühl verändern. Die Topper bieten verschiedene Vorteile und erhöhen vor allem erheblich den Liegekomfort. Zudem können Matratzen Topper auch eingesetzt werden, um Rückenschmerzen zu mindern und somit den Lebenskomfort zu steigern.

Rückenschmerzen mit Topper lindern?

Damit der Körper sich in der Nacht entspannen kann, ist eine bequeme und gesunde Liegeposition wichtig. Diese kann durch einen passenden Topper problemlos beeinflusst werden. So sollte der Topper in der Lage sein, den Rücken anatomisch korrekt zu unterstützen und somit der Wirbelsäule den notwendigen Halt zu bieten. Zudem ist es wichtig, dass der Matratzen Topper bei Rückenschmerzen besonders druckentlastend reagiert und somit den Rücken gezielt entspannt. Zudem ist besonders wichtig, dass der Topper aufgrund seines Raumgewichts die notwendige Tragkraft hat, um dem Körper in der Nacht ausreichend Halt zu bieten. Die passende Härte spielt somit bei einem Topper ebenfalls eine wichtige Rolle.

Gel Topper bei Rückenschmerzen

Gel Topper sind nur unter bestimmten Bedingungen bei Rückenschmerzen zu empfehlen. Denn Bauchschläfer können mit den weichen Gel Toppern sogar die Rückenschmerzen verschlimmern, da der Körper im Schlaf ins Hohlkreuz fallen kann. Für Bauchschläfer ist es daher besonders wichtig auf die Kombination einer harten Matratze mit einem Gel Topper zu achten, damit dieser auch bei Rückenproblemen eingesetzt werden kann.
Rücken- und Seitenschläfer hingegen können bei Rückenschmerzen von Gel Toppern erheblich profitieren. Denn zum einen bieten Gel Topper eine sehr gute Druckentlastung und somit eine Entspannung der Muskulatur im Schlaf. Zum anderen passen sich die Gel Topper sehr schnell an Veränderungen in der Haltung an und bilden keine Kuhlen. Die sogenannte Rückstellung des Materials geschieht in wenigen Sekunden, sodass die Schläfer bei einem Gel Topper immer optimal in Position gehalten werden. Der Topper stützt zudem Wirbelsäule, Bandscheiben und Gelenke und sorgt somit für eine Verringerung der Rückenschmerzen im Schlaf.

Visco Topper gegen Rückenschmerzen

Die Visco Topper, also Matratzentopper aus Visco-Schaum sind optimal bei Rückenschmerzen geeignet. Das liegt daran, dass der Schaum weniger auf Wärme, als vielmehr auf den ausgeübten Druck reagiert und somit eine gezielte Stützung des Rückens ermöglicht. Der Visco Topper passt sich somit anatomisch korrekt an den Rücken des Schläfers an und stützt diesen in jeder Schlafposition. Das entlastet nicht nur die Gelenke und die Wirbelsäule, sondern sorgt zudem für eine Entspannung der Muskulatur im Schlaf. Darüber hinaus sind die Visco Topper sowohl für Rücken- und Seitenschläfer als auch für Bauchschläfer optimal geeignet, da diese sich in jeder Schlafposition optimal an den Körper des Schlafenden anschmiegen und diesen stützen. Allerdings besitzt der Visco-Schaum einen sogenannten Memory-Effekt und benötigt daher einige Zeit, ehe er sich wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück verformt. Unruhige Schläfer sollten aus diesem Grund einer anderen Topper-Variante den Vorzug geben. Ruhige Schläfer profitieren allerdings enorm vom Visco Topper bei Rückenschmerzen.

Kaltschaum Topper gegen Rückenbeschwerden 

Sogenannte Kaltschaum Topper werden aus Polyurethan gefertigt und sind vor allem für Allergiker eine sehr gute Wahl. Doch auch bei Rückenschmerzen können die Kaltschaum Topper durchaus überzeugen. Das Material überzeugt durch eine sehr hohe Punktelastizität und passt sich somit den Konturen des Körpers hervorragend an. Dabei reagiert der Topper jedoch angenehm schnell auf Veränderungen der Lage, sodass Kaltschaum Topper auch für unruhige Schläfer mit Rückenschmerzen die richtige Wahl sind. Wirbelsäulen, Gelenke und auch die Bandscheiben werden bei einem Kaltschaum Topper optimal unterstützt und entlastet. So klingen die Rückenschmerzen in der Nacht ab und der Schlaf wird deutlich erholsamer. Wichtig ist, dass bei einem Kaltschaum Topper auf das richtige Raumgewicht und somit auf die passende Härte geachtet wird. Der Topper muss sich gut an den Körper anpassen können und diesen stützen, ohne ihn in der Nacht zu stark in der Bewegung einzuengen. Ein Kaltschaum Topper im passenden Härtegrad kann den Schlaf jedoch enorm positiv beeinflussen und bei Rückenschmerzen helfen.

Worauf beim Topper Kauf achten?

Wer einen Matratzen Topper kaufen möchte, sollte sich bereits im Vorfeld einige Gedanken machen. Denn nicht nur das Material spielt bei einem Topper eine wichtige Rolle, sondern auch Härtegrad und Maße des Toppers sollten in jedem Fall beachtet werden.

Bei der Materialauswahl ist es wichtig, ein Material zu wählen, was zum eigenen Schlaf-Typus und den eigenen Wünschen und Ansprüchen passt. Während Bauchschläfer beispielsweise auf Gel Topper verzichten sollten, bieten moderne Visco Topper auch für Bauchschläfer einen hohen Schlafkomfort.

Die Größe des Toppers sollte exakt zur Matratzengröße passen. Es gibt sehr viele verschiedene Größen, dazu gehören:

Zudem spielt auch die Dicke des Toppers eine wichtige Rolle. Die meisten Topper werden in Dicken von 4,7 oder 9 Zentimetern angeboten. Je nach Höhe von Bett und Matratze kann also ein dünner oder ein dicker Topper gewählt werden. Durch einen dicken Topper lassen sich auch niedrige Matratzen auf ein angenehmes Höhen-Niveau heraufsetzen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Härtegrad des Toppers. Dieser sollte so gewählt werden, dass der Topper weder zu hart noch zu weich ist und somit den Rücken optimal stabilisieren und entlasten kann. Welcher Härtegrad der Richtige ist, hängt nicht zuletzt mit den persönlichen Vorlieben, dem Härtegrad der Matratze und dem eigenen Körpergewicht zusammen. Grundsätzlich sollte der Topper den Rücken unterstützen, ohne den Schläfer zu tief einsinken zu lassen. Wenn der Topper die Bewegung hemmt, ist dieser zu weich gewählt. Das Zusammenspiel aus Topper und Matratze sorgt für den optimalen Härtegrad für eine entspannte Nacht.

Weitere Testberichte & Ratgeber