Matratzen Topper 180x200 cm

Es gibt immer Möglichkeiten, die Schlafqualität zu verbessern. Wer hier Optimierungsbedarf hat, muss nicht unbedingt eine neue Matratze kaufen. Oftmals hilft es, das Bett mit einem Matratzen Topper in der Größe 180x200 cm zu ergänzen. Eine kleine Maßnahme mit großem Pluspunkt. Besonders die Problemzonen Schulter und Hüfte können durch das praktische Duo von Matratze und Topper entlastet werden. Ein genauer Blick lohnt sich, um verschiedene Matratzentopper kennenzulernen.

Matratzen Topper in 180x200 cm Testsieger

Die in unserem Test besten Topper in 180x200 cm sind folgende Modelle:


Wobei hilft ein 180x200 cm Matratzen Topper?

Grundsätzlich haben Matratzentopper die Aufgabe, den Erholungseffekt zu verbessern. Zentraler Punkt ist ein optimierter Liegekomfort mit gesundheitsfördernden Eigenschaften. Denn nur wer komfortabel und ohne Druckstellen schläft, erholt sich während der Nacht. Es passiert zuweilen: Beim Kauf der neuen Matratzen hat man sich beim Auswählen des Härtegrades vertan und schläft nun auf einer zu harten Matratze. Die Lösung kann ein Topper in der Größe 180x200 cm oder in anderen gewünschten Maßen sein. Der weiche Topper gleicht mit einer einfachen Maßnahme den Härtegrad aus. Ein Segen, denn somit muss die Matratze nicht ausgetauscht werden.


Harte Matratze durch Topper ausgleichen

Gerade im großen Bett machen sich sprichwörtlich Probleme breit. Zum Beispiel stört die Besucherritze, weil einer der Schläfer ungewollt in die Lücke der beiden Matratzen rutscht. Keineswegs komfortabel, nächtliche Störungen sind vorprogrammiert. In diesem Falle hilft ein Matratzentopper 180x200 cm und schon fühlt sich das Bett an, als läge hier eine Matratze. Auch Schmerzgeplagte finden mit einem Topper deutliche Erleichterung. Wenn die Matratze zu hart ist oder sich der Körper im Laufe der Jahre verändert hat, können schmerzhafte Druckstellen entstehen. Die Auflage des Toppers hingegen gleicht die Liegeeigenschaft aus. In einem solchen Fall eignen sich viscoelastische Topper 180x200 cm, denn hiermit wird insbesondere an den Problemzonen ein Ausgleich geschaffen. Das Resultat ist höherer Liegekomfort, spürbar durch weniger Schmerzen. Grund dafür ist die verbesserte Durchblutung der Muskulatur.


Matratzen mit Topper vor Schweiß schützen

Viele Menschen schwitzen in der Nacht stark. Um die Hygiene der Matratze zu erhalten, eignet sich ebenfalls ein Topper. Als oberste Schicht der Matratze kann der Topper je nach Bedarf abgenommen und gewaschen werden. Somit entstehen keine unschönen Flecken auf der Matratze. Damit sich kein Schimmel bildet, sollte bei der Auswahl des Matratzentoppers speziell auf gute Atmungsaktivität bzw. eine feuchtigkeitsregulierende Auflage geachtet werden. Angeboten werden unterschiedliche Matratzentopper als viscoelastische Auflage, Kaltschaumtopper oder der Gelauflage.


Visco Topper in 180x200 cm

Das viscoelastische Material reagiert auf Körperwärme und Druck. Ursprünglich von der NASA entwickelt, kann sich Viscoschaum auf einzigartige Weise an den Körper anpassen. Hier kommt der bekannte Memory-Effekt zum Tragen, denn bei jeder Bewegung erinnert sich das Material an die Liegeposition. Visco hat die Fähigkeit, wieder in den ursprünglichen Zustand zurückzukehren oder sich der neuen Schlafposition anzupassen. Daher entstehen keinerlei Druckstellen, was insbesondere von Menschen mit Rückenproblemen als äußerst angenehm empfunden wird. Der Visco Topper 180 x 200 cm eignet sich daher für Menschen mit Rückenschmerzen und jene, die gern warm schlafen. Aus gleichem Grund sollten Schläfer, die zum Schwitzen neigen, auf einen anderen Topper zurückgreifen.


Kaltschaumtopper im Test

Ähnlich wie die Kaltschaummatratze erfreut sich auch der Topper aus Kaltschaum großer Beliebtheit. Je nach Modell und Ausführung bietet der Kaltschaumtopper ebenfalls sehr gute Eigenschaften. Dazu gehört die weiche und dennoch stabile Auflage. Die Wärme wird nicht gestaut, sondern verfügt über atmungsaktive und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften, eignet sich demnach für den schwitzenden Schläfer. Angeboten werden hier auch Kaltschaumtopper in verschiedenen Höhen. Die Komforthöhe erleichtert den Ein- oder Ausstieg in das Bett, sodass hier auf den Kauf einer neuen Matratze verzichtet werden kann. Durch integrierte Zonen werden die Druckpunkte des Köpers ausgeglichen, sodass Rücken und Schulter-Nackenbereich Entlastung finden. Für Menschen mit Rückenproblemen kann der Kaltschaum Topper die ideale Wahl sein. Für die richtige Matratze sehen Sie den Matratzen Test bei uns an.


Der Gel Topper in der Größe 180x200 cm

Der Gel Topper hält auf hochwertigem Level die Balance zwischen Stütze und nachgeben. Im Inneren befindet sich ein Gelschaumkern, ein innovatives Material, das die Vorzüge von Visco-Schaum und Kaltschaum in sich vereinigt. Hier kommen die stützende Wirkung von Kaltschaum in Verbindung mit der geschmeidigen Oberfläche von Visco zum Tragen. Daher passt sich der Gel Topper aufgrund der Materialien an den Körper an und unterstützt die Entlastung der Wirbelsäule. Sobald die Druckpunkte ausgeglichen sind, verbessert sich spürbar die Schlafqualität.
Kleine wie große Liegeflächen werden aufgewertet, denn Gel Topper sind bis zu 180x200 cm erhältlich. Die Kernhöhe beträgt je nach Modell fünf oder sieben Zentimeter, integriert wird hier ebenfalls eine 7-Zonen-Steppung, die das Liegevergnügen erhöht. Wer den Komfort von Visco-Schaum aber nicht die wärmende Wirkung wünscht, findet mit dem Gel Topper eine gute Alternative.


Darauf sollten Sie beim Kauf eines Matratzentopper achten:

  • An erster Stelle stehen die Schlafbedürfnisse: Möchten Sie etwas wärmer oder kühler schlafen? Je nachdem wählen Sie Visco-Schaum, Gel oder Kaltschaum aus.
  • Soll der Härtegrad der Matratze durch den Topper ausgeglichen werden? Bei einer zu harten Matratze schlafen Sie durch den Topper weicher. Hier sollte eine entsprechende Höhe von zum Beispiel sieben Zentimeter gewählt werden.
  • Soll der Topper den Aus- oder Einstieg ins Bett erleichtern?
  • Sind Sie Allergiker? Dann achten Sie auf entsprechende Materialauswahl.
  • Das Raumgewicht sollte mindestens RG40 betragen.

Wir beraten Sie auch zum Thema: Welcher Topper ist der richtige für mich?

Weitere Topper im Test

Weitere Testberichte & Ratgeber

      Matratzen.info Testberichte