fbpx

Lattenrost 100x200 cm Test & Beratung

Lattenrost Test 100x200

Lattenrost 100x200

Ein 100x200 cm großer Lattenrost ist das klassische Standardmodell für Einzelbetten und kann in zweifacher Ausführung auch für ein Doppelbett verwendet werden. Im Fachhandel werden unterschiedliche Ausführungen angeboten, die vom einfachen Rollrost bis zum Lattenrost mit Motor reichen. Wir stellen die unterschiedlichen Arten vor und geben praktische Kauftipps.

Lattenrost 100x200 cm im Test

VARIO SLEEP BEST 42

Der VARIO SLEEP BEST 42 Lattenrost in der Größe 100 x 200 cm bietet ein komfortables 7 Zonensystem mit Schulterfräsung. Im Schulterbereich zeigen die Leisten eine leichte Absenkung, die insbesondere für Seitenschläfer optimal ist. Kopf- und Fußteil des Lattenrosts sind individuell einstellbar. Die insgesamt 42 Holzleisten sind für bessere Flexibilität in Kautschukkappen gelagert.


FMP Rhodos KF

Mit stufenlos mechanisch verstellbarem Kopf- und Fußteil bietet der FMP Rhodos KF Lattenrost in der Größe 100 x 200 cm einen hohen Liegekomfort. Die 44 Federholzleisten sind holmüberdeckend angebracht, mehrfach verleimt und in hochwertigen TRIO-Kautschukkappen gelagert. Zusätzlich bietet dieser Lattenrost eine 7 Zoneneinteilung sowie eine neunstufige Härtegradeinstellung.


FMP Rhodos EL

Der 7 Zonen Lattenrost FMP Rhodos EL in der Größe 100 x 200 cm ist dank der beiden Elektromotoren elektrisch verstellbar. Zusätzlich sorgen die 7 Liegezonen und die neunstufige Härtegradeinstellung für optimalen Liegekomfort. Der Lattenrost verfügt über 44 holmüberdeckend angebrachte Federholzleisten, die mehrfach verleimt und in hochwertigen TRIO-Kautschukkappen gelagert sind.


VARIO COMFORT 44

Der 100 x 200 cm große Lattenrost VARIO COMFORT 44 besitzt sieben Liegezonen, 44 Federholzleisten aus hochwertigem Buchenholz und einen Mittelgurt zur Stabilisierung. Im Beckenbereich sorgt eine neunfach einstellbare Möglichkeit zur Anpassung des Härtegrades für zusätzlichen Liegekomfort. Kopf- und Fußteil des Lattenrosts können manuell eingestellt werden.


FIX SLEEP BEST 42

Das komfortable 7 Zonensystem des Lattenrosts FIX SLEEP BEST 42 gewährleistet einen hohen Schlafkomfort. Für ein tieferes Einsinken im Schulterbereich sorgt die spezielle Schulterfräsung, die insbesondere bei Seitenschläfern eine orthopädisch gesunde Schlafhaltung begünstigt. Die 42 Federholzleisten aus hochwertiger Buche sind vollständig holmüberdeckend in TRIO-Kautschukkappen gelagert. Der Lattenrost verfügt nicht über Einstellmöglichkeiten.


Verschiedene Lattenrostarten in 100x200 cm

Rollrost

Diese günstige Variante in der Größe 100x200 cm besitzt keinen Rahmen und besteht lediglich aus einzelnen Holzlatten, die durch flexible Bänder miteinander verbunden sind. Meist bestehen die Latten aus weichem Nadelholz, es gibt jedoch ebenfalls Modelle mit Latten aus Hartholz. Wie der Name bereits erahnen lässt, kann ein Rollrost problemlos eingerollt und bei Bedarf ohne größeren Aufwand transportiert werden. Ein Rollrost kann nicht in der Höhe verstellt werden und besitzt keine Möglichkeiten zur individuellen Anpassung im Kopf- und/der Fußbereich. Da er somit keine Einstellmöglichkeiten besitzt, ist er für Menschen mit gesundheitlichen Problemen nicht geeignet.

Vorteile:
- einfacher Transport
- günstiger Preis
- problemlose Handhabung

Nachteile:
- keine individuellen Einstellmöglichkeiten
- unflexible Federung

Weitere Lattenrostgrößen:


Tellerlattenrost

Ein Tellerlattenrost in der Größe 100x200 cm ist das Luxusmodell unter den Lattenrosten. Er besteht aus einem Federholzrahmen, der an bestimmten Stellen mit quadratischen Kunststofftellern ausgestattet ist. Dieses High-End-Modell bietet dank der speziellen Kunststoffteller einen hohen Liegekomfort. Dieser beruht in erster Linie auf den Drehpunktlager-Verbindungen der Teller, die somit eine hohe Flexibilität gewährleisten. Unabhängig von der Liegeposition sorgt die hohe Punktelastizität für eine punktgenaue Anpassung und optimale Entlastung. Aufgrund der punktgenauen Anpassung sind nicht alle Matratzen für diesen Tellerlattenrost geeignet, empfehlenswert sind beispielsweise Latex- oder Kaltschaummatratzen. Aufgrund des besonderen Aufbaus wird dieses Modell häufig für Personen mit Rückenproblemen empfohlen.

Vorteile:
- hoher Liegekomfort
- ideal bei Rückenproblemen
- hohe Flexibilität & Punktelastizität
- optimale Anpassung dank dreidimensionaler Beweglichkeit der Teller
- optimale Druckentlastung

Nachteile:
- hoher Anschaffungspreis
- geringere Stützwirkung
- nicht für alle Matratzen empfehlenswert


Federholzrahmen

Der 100x200 cm große Federholzrahmen besteht aus einem festen Rahmen aus Hartholz, auf dem zahlreiche Holzleisten montiert sind. Bei vielen Federholzrahmen ist zusätzlich ein verstärkender Mittelgurt zur besseren Stabilisierung des Rahmens verarbeitet. Meist sind am Rahmen elastische Taschen befestigt, die zur Aufhängung der einzelnen Leisten dienen. Dieser spezielle Aufbau ist verantwortlich für die leichte Wölbung der Holzleisten. Es gibt neben Modellen ohne Verstellmöglichkeit auch Federholzrahmen mit verstellbarem Kopfteil und/oder komfortablen Liegezonen.

Vorteile:
- gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- je nach Modell mit individuellen Einstellmöglichkeiten
- robust
- lange Haltbarkeit
- für alle Matratzen geeignet

Nachteile:
- optimale Federung häufig nur in der Mitte des Rahmens
- unflexible Federung bei günstigen Modellen ohne Einstellmöglichkeit


Elektrischer Lattenrost

Der elektrische Lattenrost ist eine Weiterentwicklung des verstellbaren Federholzrahmens. Die einzelnen Teile des Lattenrosts können komfortabel per Elektromotor eingestellt werden. Neben der Verstellbarkeit des Kopfteils bieten einige Modelle zusätzlich weitere Einstellmöglichkeiten, beispielsweise im Fuß- und/oder Rumpfbereich. Wenn Kopf- und Fußteil separat verstellt werden sollen, ist ein Exemplar mit zwei Elektromotoren empfehlenswert. Einige Elektro-Lattenroste verfügen über eine praktische Memoryfunktion, daher muss hier die Liegeposition nicht immer wieder neu ausgetestet werden. Die Einstellung durch die Elektromotoren wird per Fernbedienung aktiviert. Sie eignen sich hervorragend für Menschen mit Rückenproblemen und ältere Menschen, denen die Einstellung eines Lattenrosts per Hand schwerfällt.

Vorteile:
- hoher Liegekomfort
- Einstellung der Liegezonen per Elektromotoren
- Einstellung per Fernbedienung
- ideal für Menschen mit Rückenproblemen

Nachteile:
- hoher Anschaffungspreis


Lattenrost mit vier Motoren

Als High-End-Variante des Elektro-Lattenrosts in der Größe 100 x 200 cm verfügt dieses Modell über vier Elektromotoren. Diese Ausstattung mit zusätzlichen Motoren gewährleistet deutlich komfortablere Einstellmöglichkeiten. Der Aufbau eines Lattenrosts mit vier Motoren ist identisch mit dem des Elektro-Lattenrosts, allerdings können einzelne Teile individuell und unabhängig voneinander eingestellt werden, da jeder Elektromotor für die Einstellung eines bestimmten Teils des Lattenrosts verantwortlich ist. Ein Lattenrost mit vier Motoren ist empfehlenswert für bettlägerige Patienten, Menschen mit gesundheitlichen Problemen und Senioren.

Vorteile:
- sehr hoher Liegekomfort
- variable Einstellung der Liegezonen per Elektromotoren
- Einstellung per Fernbedienung
- ideal für Menschen mit gesundheitlichen Problemen

Nachteile:
- sehr hoher Anschaffungspreis


Welche Faktoren sind beim Kauf entscheidend?

Soll ein 100 x 200 cm großer Lattenrost gekauft werden, wird vor dem Kauf das Innenmaß des Bettrahmens ermittelt. Neben der richtigen Größe sind für den Kauf des passenden Lattenrosts noch weitere Faktoren entscheidend:

Anzahl & Abstand der Leisten

Ein guter Lattenrost in der Größe 100 x 200 cm sollte idealerweise über mindestens 25 bis 30 Leisten verfügen und der ideale Abstand zwischen den Leisten liegt bei etwa 3 bis 4 cm.

Qualität

Für die Qualität eines 100 x 200 cm großen Lattenrosts spielen in erster Linie die verarbeiteten Materialien eine wichtige Rolle. Weichholz ist weniger belastbar als Hartholz, bietet jedoch eine höhere Flexibilität. Insbesondere Personen mit höherem Körpergewicht sollten bei der Auswahl auf robuste Materialien achten.

Kompatibel: Lattenrost & Matratze

Nicht jeder Lattenrost in der Größe 100 x 200 cm eignet sich auch für jede Matratze. So sind beispielsweise Federkernmatratzen meist nur bedingt mit verstellbaren Lattenrosten kompatibel und bei Kaltschaummatratzen sollte der Leistenabstand nicht größer als 4 cm sein.

Warum ist ein Lattenrost wichtig?

Ein 100 x 200 cm großer Lattenrost dient als stabile Unterlage der Matratze und trägt zu einem angenehmen Schlafklima bei. Aufgrund der Lücken zwischen den Leisten wird die aufliegende Matratze von unten ausreichend belüftet und die Luftzirkulation sorgt für eine optimale Abgabe der während des Schlafs abgegebenen Feuchtigkeit an die Raumluft. Ohne diese Belüftung würde es schnell zu unangenehmen Gerüchen und Schimmelbildung kommen. Ein wichtiger Punkt ist die gute Flexibilität der modernen Lattenroste, da dies die Anpassungsfähigkeiten einer guten Matratze perfekt unterstützt. Dies ist insbesondere bei gesundheitlichen Problemen wie Schulter- oder Rückenschmerzen ein wichtiger Punkt.

Für wen eignet sich ein 100 x 200 cm Lattenrost?

Welche Größe ein Lattenrost besitzen sollte, hängt in erster Linie von der Größe des Bettrahmens ab. Ein 100 x 200 cm großer Lattenrost eignet sich somit für ein Einzelbett in gleicher Größe. Zusätzlich können zwei Lattenroste von jeweils 100 x 200 cm Größe für ein entsprechend großes Doppelbett genutzt werden. Hier sollte beim Kauf jedoch für besseren Liegekomfort darauf geachtet werden, dass möglichst holmüberdeckend gearbeitete Modelle ausgewählt werden. Zwei einzelne Lattenroste bieten im Doppelbett den Vorteil, dass für jeden Schläfer ein individuelles Modell gekauft werden kann, beispielsweise in Bezug auf Verstellbarkeit oder zur Unterstützung unterschiedlicher Matratzenarten.

      Matratzen.info Testberichte